Schokokuchen mit Pastinake

Schokokuchen mit Pastinake

Haben wir heute gebacken. Der Schokokuchen ist super einfach, sehr saftig schokoladig und einer der wenigen Kuchen den meine Kinder essen. Und das mit Gemüse, huiiiii.
Und übrigens, wenn man vegane Kuvertüre nimmt, dann ist der Kuchen auch vegan.

Zutaten

125 g Pastinaken
250 g Dinkelmehl, Type 630
125 g Vollrohr- oder Kokosblütenzucker
1 TL gemahlener Zimt
½ TL gemahlener Kardamom
(1 TL Lebkuchengewürz , optional in der Weihnachtszeit)
1 Päckchen Backpulver
1 TL Natron
4 EL dunkles Kakaopulver
50 g gemahlene Haselnüsse
200 g Apfelmus (ohne Zucker)
1 TL Apfelessig
50 ml Mineralwasser
100 ml geschmacksneutrales Pflanzenöl

Topping:
100 g Kuvertüre
2 EL Haselnüsse

Zubereitung

Backofen auf 180°C vorheizen. Pastinaken schälen, waschen und fein raspeln.
In einer Schüssel mit allen trockenen Zutaten mischen. Apfelmus, Essig, Mineralwasser und Öl vorsichtig und zügig unterrühren, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
Kuchenteig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und ca 50 min backen. Stäbchenprobe machen, ob der Kuchen fertig ist.
Für das Topping die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl anrösten und die Hälfte der Nüsse halbieren. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, auf den Kuchen geben und die Nüsse oben drauf.

Gekocht und gemalt von

Klara und die Jungs

Klara hat 4 Jungs: 3 Buben zwischen 2 und 9 Jahren und einen Ehemann. Sie ist eine begnadete und leidenschaftliche Köchin.
Portraitiert wurde der Schokokuchen von Oskar.

Mehr Rezepte von Klara und den Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben