Kartoffeln mit Dillsauce

Kartoffeln mit Dillsauce

Ein absoluter Klassiker aus unserer Kindheit (also der Kindheit von Klara und Vero in Kürn). Und wird auch hier bei uns (also bei Klara und ihrer Familie in Konstanz) von allen heiß geliebt. Noch dazu super einfach und schnell gekocht. Kann man einfach so, oder als Beilage zu Fisch und / oder Fleisch reichen.

Für 4 – 5 Personen

Zutaten

Dillsauce (Béchamel mit Dill)

2 gute El Butter (50g)
2 gehäufte El Mehl (25g)
400 ml Wasser
150 ml Sahne
1 Knoblauchzehe fein geschnitten
Zitronensaft
Muskat (frisch gemahlen mit der Muskatreibe)
Salz und Pfeffer
1 Bund Dill, fein geschnitten

Dazu ca. 1 Kilo festkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen.

Zubereitung

Die Butter in einem Topf schmelzen, dann das Mehl einrühren und mit etwas Wasser aufgießen. Nicht zu viel, immer etwas zugeben, abwechselnd Sahne und Wasser und die Sauce eindicken lassen. Die klassische Béchamel ist mit Milch, ich bevorzuge eine Wasser-Sahne-Mischung. Warum? Weil meine Mutter es so gemacht hat…
Die Sauce mit dem Knoblauch, etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zum Schluss den frischen Dill unterrühren.

Die Sauce mit den Pellkartoffeln servieren.

Gekocht und gemalt von

Klara und die Jungs

Klara hat 4 Jungs: 3 Buben zwischen 1 und 8 Jahren und einen Ehemann. Sie ist eine begnadete und leidenschaftliche Köchin.
Das Bild stammt aus Ians Hand.

Mehr Rezepte von Klara und den Jungs

Senf zu “Kartoffeln mit Dillsauce

  1. Ich kann den Dill schon riechen!

    Tatsächlich mache auch ich die Béchamel mit Sahne und Wasser, allerdings meistens mit „böser“ Butter. Warum böse? Weil meine Tante Hilde das so gesagt hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben